Weißer Spargel Ohne Hollandaise

Es muss noch einen anderen Platz für weißen Spargel geben.

Elisabeth findet es pervers, über den zarten, fast-nach-nix schmeckenden weißen Spargel eine üppige dicke Hollandaise, am besten noch eine aus dem Packerl, zu kippen. Wozu?! Weil’s sonst fad schmeckt? Na wennst den Geschmack von weißem Spargel net magst, dann kaufst halt den grünen, net wahr?

Hier die einzige Verwendungsart,* die Elisabeth für weißen Spargel akzeptiert:

Bild

Pur. 4 min gedünstet, mit Eidotter zum Reindippen. Schon die gekochte Kartoffel war eigentlich unnötig, ganz zu schweigen von den Basilikumsprossen.

Spargelfaschistin? Yep, guilty.

 

*abgesehen von in Frühlingssalaten – Beweis folgt.

Advertisements

leave me a note

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s