Artischöckchen’s Vinaigrette

Während das Artischöckchen fröhlich seine 20 min im Kochtopf absitzt (mit ein bissi Salz und Essig), kann man seine Vinaigrette machen. Dazu ein TL miniklein gehackter Zwiebel mit dem Saft einer halben Zitrone und einem TL oder mehr Olivenöl gut verschlagen, ein Messerspitzi voll Dijon-Senf dazutun und ein zweites Messerspitzerl Süßes, also Quittenmarmelade, Orangenmarmelade, Ahornsirup oder Honig hineinrühren. Auch ein bisserl Knoblauch passt gut. Salzen, pfeffern, fertig.

Die Artischockenblätter einfach eintauchen und auszuzeln. Wie man an den Artischockenboden kommt (nämlich am Heu vorbei) lernt man binnen 2 Artischocken eh ganz gut.

Advertisements

leave me a note

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s