Drei Texturen Und Farben

Easy, cheesy und daher eigenlich keinen Post wert, aber Elisabeth hat’s nun mal gekocht (wieder iwS).  Here goes: Eine halbe Packung tiefgekühlte, leicht angetaute rosa Himbeeren mit einer Gabel grob zerdrücken, einen halben Becher griechisches Joghurt darüber löffeln und darauf 1 TL Thick Cut Orangenmarmelade geben. Ta-daaah! Das cremige, leicht säuerliche Joghurt harmoniert mit der leichten Süße der Himbeeren, kontrastiert mit deren typisch halbgefrorener Textur und die glibberige Süße der Marmelade gibt dem ganzen Aufregung. Find ich zumindest.

Das Grundkonzept ist natürlich unendlich abwandelbar, daher hier die zweite Variante, falls man daraus eine volle Mahlzeit machen will (meine Herren: für euch wohl eher nicht. Sorry.): Eine schöne reife Mango, ein ganzer Becher griechisches Joghurt, 2 TL säuerliche Preiselbeermarmelade und eine kleine Hand voll Granola, Nüsse oder was dem Ganzen sonst noch Knusper verleiht ist ideal als Bürolunch. Wer mag, kann noch Zitronenmelisseblätter darüberstreuen aber das wäre dann fast schon wieder zu viel Aufwand.

Advertisements

leave me a note

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s